< >

Das Buch:

Entstanden als meine Bachelorarbeit im Wintersemester 2010/2011 an der Fakultät Gestaltung der Hochschule für angewandte Wissenshaften Würzburg, ist dieses Buch im Juni 2012 in einer Auflage von 1000 Exemplaren vom Kloster der Franziskaner-Minoriten in Fribourg/ Schweiz herausgegeben worden.

Dieses Buch ist weder ein schreiendes, noch ein buntes Buch, kein Buch mit vielen Schnörkeln und Accessoires. Vielmehr will dieses Buch bewusst einen Kontrapunkt setzen zu all dem Geblinke und Getöse, das unsere Tage zwar an- aber nicht erfüllt. Es zeigt die Brüder in ihrem Kloster, dessen Architektur und das Leben innerhalb seiner Mauern, die seit 1256 ohne Unterbrechung zum Leben Fribourgs gehören.

Nur noch sieben Franziskaner-Minoriten leben in dem Kloster. Ich habe sie über mehrere Wochen begleiten dürfen, bei ihrer Arbeit, bei ihrer Ruhe, bei ihrem Leben.
Fotografiert ist diese Bachelorarbeit sowohl analog als auch digital. Die Bilder der Menschen sind allesamt in Schwarz-Weiß gehalten, um den Fokus ganz auf die einzelnen Charaktere zu richten. Im Gegensatz dazu sind die Architekturaufnahmen Farbaufnahmen. Doch sind auch diese - wie das Gebäude selbst - nicht schrill und bunt sondern dezent: Das Bauwerk will entdeckt werden und lädt hierzu in zurückhaltender Bestimmtheit ein - ebenso wie das Leben darin.

Das Buch versteht sich auch als Zeitdokument: So wie heute wird das Kloster nach abgeschlossener Generalsanierung in naher Zukunft nie wieder zu sehen sein, "das Lebendige und Symbolträchtige soll erhalten bleiben, anderes muss sich verwandeln oder neu entstehen", wie Fritz Oser im Vorwort schreibt.

Daher geht meine Bitte auch an alle, die Interesse am Erwerb eines Buches haben, dieses direkt beim Kloster zu bestellen, da der gesamte Betrag der Renovierung zugute kommt.

Hier nun die harten Daten & Fakten:

Couvent des Cordeliers Fribourg - Franziskanerkloster Freiburg
264 Seiten zweisprachig
162 schwarzweisse und farbige Fotografien
Fr. 48.-
Buchbestellungen per E-Mail: renovation@cordeliers.ch